Supporters werden Gesellschafter

Auf der gestrigen Gesellschafterversammlung der KEV Pinguine Eishockey GmbH präsentierten die Pinguine Supporters auf Einladung des neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Wilfrid Fabel ihren möglichen Beitrag zum Fortbestand des Krefelder Eishockeys. Dabei standen die Themen Traditionspflege, Zuschauerinteressen und Marketing (insbesondere Öffentlichkeitsarbeit) im Mittelpunkt des gemeinsamen Gesprächs.

Die Supporters machten deutlich, dass sie sich als Ideen- und Impulsgeber sowie als Interessenvertreter aller Zuschauergruppen verstehen. Am Ende des sehr konstruktiv geführten Gesprächs erhielten die Pinguine Supporters die Zusage, einen Gesellschafteranteil an der KEV Pinguine Eishockey GmbH erwerben zu können. Gemeinsam mit weiteren neuen Gesellschaftern sollen die Supporters im Verlauf der kommenden Wochen formell Gesellschafterstatus erlangen. Damit haben die Pinguine Supporters bereits knapp drei Monate nach Vereinsgründung das vorrangig angestrebte Ziel erreicht. Neben der finanziellen Unterstützung des Krefelder Eishockeys besteht nun die einmalige Möglichkeit, Ideen und Anregungen direkt in den Kreis der Gesellschafter hineinzutragen.

Hockey-Talk am 9.11.2017

Sa

11

Aug

2018

Es geht los...

mehr lesen